Kundenstimmen

Wartung eines Aufzugs.

Es steht außer Frage, dass es hier auch um Kompetenz geht. Sicherheit steht an oberster Stelle. Dann erschien es uns sinnvoll ein Unternehmen mit langjähriger und nicht nur einschlägiger Erfahrung zu wählen.

Barrierefreiheit

Mit der Zeit und der genaueren Suche stellte sich heraus, dass es sehr viele Möglichkeiten für Häuser dieser Größe gibt. Wir Bewohnen selbst eine Etage des Hauses, und entspringen nicht der jüngsten Generation. Daher lag der Fokus für uns vor allem auf der Barrierefreiheit.

Simple und Benutzerfreundlich

Die Problematik war eine unumgehbare Treppe von 8 Stufen vor dem Geschäft. Dieser Eingangsbereich ist zugleich aber auch Ladezone nach den Geschäftszeiten. Das bedeutet, dass der Plattformlift abklappbar sein muss und bei Bedarf von allen Seiten zugänglich sein sollte.

Vorsorgen fürs Alter

Meine Frau und ich war uns schon relativ bewusst, dass wir die Treppen zum dritten Stock in unserem Haus bald nicht mehr schaffen würden. Sie ist pflegebedürftig geworden aber für uns kam ein Umzug in eine Pension oder Ähnliches nicht in Frage.

Barrierefreiheit zum Parkplatz

Der Auftrag hat uns nah zusammen gebracht. Mir ist natürlich bewusst worauf ich im Alltag besonderen Wert lege. Und genauso wichtig war mir also auch die Umsetzung meiner Projektvorstellung.

Einbau trotz mangelnder Bausubstanz

Die Planung für den DOMUS LIFT® ToMi-Lift stand schon mehrere Monate. Sie haben sich ja sorgfältig mit den Architekten unterhalten. Der Neubau der Immobilie von der ich spreche, war mit dem Bau eines Lifts geplant.